Schulsozialarbeit

Liebe Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrer!

Wir - Jessica Piecha (Erziehungswissenschaftlerin mit Schwerpunkt Sozialpädagogik(M.A.)) und Juliane Ernst (Sozialarbeiterin (B.A.)) arbeiten seit dem Schuljahr 2020/2021 als Schulsozialarbeiterinnen an der Waldschule. Angestellt sind wir im Fachbereich Bildung der Stadt Mannheim. Juliane Ernst ist für die Klassen der Realschule und Jessica Piecha für die Klassen der Werkrealschule zuständig.

Die Aufgabenfelder der Schulsozialarbeit in Mannheim sind:

  • Unterstützung der schulorientierten Gemeinwesenarbeit und Öffnung der Schule in den jeweiligen Stadtteilen
  • Beteiligung bei der Weiterentwicklung der Lebenswelt Schule als förderlicher und positiver Erfahrungsraum
  • Einzelfallhilfe, Beratung und Begleitung der Schülerschaft mit besonderen Problemlagen
  • Mitarbeit bei Präventivangeboten wie Gewaltprävention und Suchtprävention
  • Beratung von und mit Lehrkräften, Schulleitung, Eltern und Sorgeberechtigten
  • Elternarbeit
  • Kooperation mit der Schule, Behörden, sozialen Einrichtungen und Beratungsstellen
  • Sozialpädagogische Angebote im offenen Bereich und Erlebnispädagogik

Schulsozialarbeit baut Brücken. Sie richtet sich an alle Mitglieder der Schulgemeinschaft:

  • an alle Kinder der Schule,
  • an Eltern und Familien sowie
  • an die Lehrkräfte

Zu unseren Arbeitsschwerpunkten gehören:

  • Einzelfallhilfe (Beratung und Begleitung)
  • soziale Gruppenarbeit (Schülergruppen oder Schulklassen)
  • Elternarbeit (Beratung, Unterstützung, Vermittlung an Fachdienste)
  • Mitgestaltung schulischer Aktivitäten und Veranstaltungen
  • Mitarbeit in Schulgremien und der schulorientierten Gemeinwesenarbeit

Die Angebote und Gespräche sind freiwillig, kostenlos und vertraulich!

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

Ihre Jessica Piecha und Juliane Ernst